Solarthermie

Sonne macht glücklich, ist klimaneutral, kostenlos und eine nie endende Ressource. Mittels der jährliche gewonnenen Sonnenenergie durch Kollektoren gewinnen wir nicht nur Strom, sondern auch Heizwärme und Warmwasser. Dadurch leistet die Solarthermie einen enorm großen Beitrag für die Reduzierung von CO2-Emissionen.

Ökonomisch sinnvoll sind Solarthermieanlagen zum einen für Haushalte ab drei Personen, zum anderen, wenn die Solarenergie zusätzlich für den Warmwasserbedarf genutzt wird. Auch bei Fußbodenheizung eignet sich die Solarthermie. Ideale Bedingungen für die Installation einer Solarthermie schaffen Sie durch ein stark geneigtes Dach mit einem Winkel von 45 Grad und einer südlichen Ausrichtung. Diese Basis verursacht die wenigsten Kosten und ermöglicht die höchste Energiegewinnung. Ist eine andere Dachart geplant bzw. vorhanden, muss dies bei der Errichtung einer Anlage berücksichtigt werden.

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen gemeinsam den Nutzen einer Solarthermieanlage in Ihrem konkreten Fall zu erörtern. Gut zu wissen: Erneuerbare Energien werden von Bundesseite gefördert.