Brennstoffzellen

Wasserstoff und Sauerstoff erzeugen zusammen Strom und Wärme. Wussten Sie, dass dieser Grundsatz, der hinter der effizienten Heizmethode mit Brennstoffzellen steht, bereits vor knapp 200 Jahren bekannt war?

Wie lässt sich dieses System verdeutlichen? Ein Brennstoff, der beispielsweise Wasserstoff ist, reagiert in einer Brennstoffzelle mit einem Oxidationsmittel wie Sauerstoff. Folglich entstehen daraus Wasser, Strom und Wärme.

Diese verschleiß- und wartungsarme Heizart arbeitet praktisch schadstofffrei, verursacht jedoch anfänglich hohe Kosten. Bisher gibt es vergleichsweise wenige Erfahrungsberichte über diese relativ neue Technologie. Um Ihnen die Entscheidungsfindung zu erleichtern, erläutern wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch gerne die Vor- und Nachteile dieser Heizmethode.